Kombucha ist kein Pilz, sondern eine symbiotische Kolonie aus Bakterien und hefen, kurz SCOBY!

TOKURI – Boochafact #2 – Kein Pilz sondern Scoby

Pilze, Hefen, Bakterien?

Beim Kombucha handelt es sich wie der Name Teepilz zu vermuten scheinen lässt nicht um einen Pilz. Die gelatineartige, elastische Masse wird von Mikroorganismen gebildet, genauer gesagt von verschieden Bakterien, Pilzen und anderen Mikroorganismen, die in Symbiose miteinander leben.

Symbiotische Kolonie aus Bakterien & Hefen

Deshalb wird Kombucha im Folksmund auch SCOBY genannt. Dieser Begriff kommt aus dem englischen Sprachraum und bildet sich aus den Wörtern: Symbiotic Colonie Of Bakteria and Yeast, kurz SCOBY und auf Deutsch: Symbiotische Kollonie aus Bakterien und Hefen.

Die gelleartige Biomasse die von den Mikroorganismen durch die Verstoffwechselung von Zucker aufgebaut wird, ähnelt einem Pfannkuchen. Die optimalen Temperatur Lebensbedingungen liegen dabei im Bereich von 23℃. Je nach Teeart nimmt der Kombucha eine weißgraue bis bräunliche und rötliche Farbe an.